Ausschreibung:
OPEN CALL: Pioniernutzung für Projekträume und -initiativen im Rahmen des „Testivals“ des zukünftigen Campus Esche in Westend

Das Pförtnerhaus auf dem Campusgelände
© Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

OI000048 © Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

Eingang zum Pförtnerhaus
© Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

OI000047 © Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

Das Pförtnerhaus von außen gesehen
© Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

OI000061 © Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

Blick zum Foyer
© Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

OI000055 © Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

Bild aus dem Pförtnerhaus
© Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

OI000051 © Sarah Manz / Kulturraum Berlin GmbH

Auf dem ehemaligen Charitégelände in Berlin-Westend wird in den nächsten Jahren ein sozio-kultureller Campus entstehen. Langfristig sollen durch Kultur Räume Berlin im Rahmen des Arbeitsraumprogramms hier auch Räume für künstlerische Arbeit zur Verfügung gestellt werden.

Einige der bestehenden Gebäude sind bereits in Nutzung durch zwei Kitas, zwei Einrichtungen mit Unterkünften für Menschen mit Fluchterfahrung und den sozio-kulturellen Verein Interkulturanstalten Westend e. V.

Aktuell findet der kooperativ gestaltete Campus-Planungsprozess statt, unter Teilnahme von lokalen und städtischen Akteur*innen. Um die Planungsideen zu testen und den Campus temporär zum Leben zu erwecken, findet das Testival von Mitte Juli bis Mitte Oktober 2021 statt.

In diesem Zusammenhang hat das Bündnis Kultur Räume Berlin die Möglichkeit, kurzfristig und temporär das ehemalige Pförtnerhaus zur kostenlosen Pioniernutzung zu vergeben.

Fragen zum Prozedere richten Sie bitte an

Jole Wilcke

Referentin für Kultur
T +49 (0)30 3030 444 64

j.wilcke[at]kulturraumgmbh.berlin